Elektroherd


Elektroherd

Der Elektroherd ist in der zivilisierten Welt nicht mehr aus einer Küche wegzudenken. Die Kochplatten und der integrierte Backofen erleichtern uns das Kochen, aber sie verbrauchen außerdem eine Menge Energie. Und zwar nicht nur Elektrische auch Wärmeenergie wird verbraucht. Wärmeenergie wird dabei sehr häufig verschwendet, da Töpfe zu klein für eine Herdplatte sind bzw. die Nachwärme ungenutzt bleibt. Ein zu großes Kochfeld kann dabei bis zu 30 Prozent der Energie verschwenden. Auch das Kochen ohne Deckel ist nicht ratsam, da dabei bis zu 75 Prozent der Energie verloren gehen können.

Empfehlungen:

  • Mikrowelle erwärmt energiesparender


  • Induktionskochfelder benutzen, diese erwärmen nicht die Herdplatte, sondern den Kochtopf


  • Auf den Kochtopf kommt es an:
    *Edelstahltöpfe geben weniger Wärme nach außen ab

    *Kochtopf sollte in etwa die Größe der Herdplatte haben

    *Deckel beim Kochen benutzen

    *Beim Garen Schnelltopf benutzen

    *Immer kleinstmöglichen Topf verwenden


  • Wasserkocher erhitzen Wasser schneller und stromsparender

Anzeige