Spülmaschine


Spülmaschine

Für jede Hausfrau ist die Spülmaschine eine große Erleichterung. Schmutziges Geschirr muss nicht mehr mühsam abgewaschen, um dann noch mühsamer abgetrocknet zu werden. Die einzige Arbeit besteht darin das dreckige Geschirr einzuräumen und danach das saubere zu entnehmen. Und spätestens seit Calgonit wissen wir, dass es dank der Spülmaschine auch mit dem Nachbarn klappt.
Energieeffiziente Spülmaschinen kommen heutzutage nicht nur mit weniger Wasser als ein Handspüler aus, sondern auch mit weniger Strom. Trotzdem gibt es einige Dinge die beachtet werden müssen.

Empfehlungen:

  • Nur voll beladene Spülmaschinen anschalten


  • Sparprogramm statt Vollprogramm nutzen


  • Wenn vorhanden Energiespar- oder Umweltprogramm nutzen


  • Siebkombinationregelmäßig reinigen


  • Zeitvorwahl erzeugt Stromkosten durch den Stand-by-Modus


  • Reiniger und Salz anhand der Wasserhärte dosieren


  • Ernergieeffizienzklassen beim Kauf von neuen Geräten, diese reichen von A bis G ((A)bsolut Sparsam - (G)roßer Stromverbrauch), Geräte mit G verbrauchen doppelt so viel Strom wie A-Apparate, dies beim Kauf berücksichtigen.

Anzeige